C wie Chamäleon – Teil 1

ChamäleonSie sind echte Publikumslieblinge und tauchen in der Werbung immer wieder als Sympathieträger auf, ebenso wie in Kinofilmen: Chamäleons. Klar, dass sie der Traum vieler Terrarieninteressenten sind.

Pet-expertise informiert hier und in kommenden Blogbeiträgen, was es bei der Beratung im Zoofachhandel zu beachten gibt. weiterlesen

Aquaristik von A bis Z – Dornauge

Das Gefleckte Dornauge (Pangio kuhlii) ist mit seiner schlangenartigen Körperform ein wahrer Hingucker im Aquarium. Obwohl gemeinhin einfach zu halten, gibt es doch ein paar Besonderheiten zu beachten. weiterlesen

Geeignete Sitzstangen für Vögel

WellensitticheLeider sind sie in vielen verkaufsfertigen Vogelkäfigen und Volieren noch nicht berücksichtigt – geeignete Sitzstangen. Wie diese ideal aussehen sollten, verrät Ihnen pet-expertise hier: weiterlesen

Kleinsäuger in weiß – Albinos

ratLandläufig werden albinotische Tiere mit Labortieren assoziiert und als gruselig empfunden. Tatsächlich werden die Tiere mit weißem Fell und roten Augen oft in der Wissenschaft angetroffen. Verbunden mit dem Albinismus sind aber einige Probleme, über die sich Zoofachhandel und  Heimtierhalter bewusst sein sollten. weiterlesen

Fische einsetzen – gibt es die reine Wahrheit?

Blue guppy fish. Poecilia reticulataJe nach Größe einer Aquaristikverkaufsanlage werden einmal in der Woche oder öfter neue Fische eingesetzt. Und da scheiden sich schon die Geister. Wie genau werden denn Fische eingesetzt? Einfach kurzer Temperaturangleich, dann Augen zu und durch, also Tüte auf und rein? Oder doch lieber über mehrere Stunden mit der Tröpfchenmethode unter peinlichster Vermeidung des Eintrags von Transportwasser? weiterlesen

Wenn der Vogel zu lange Krallen hat…

birdNormalerweise nutzen sich die Krallen von Ziervögeln relativ gut ab und müssen nicht vom Tierhalter gekürzt werden. Leider gibt es aber genetische Veranlagungen zu einem fehlerhaften Krallenwachstum, im schlimmsten Fall resultieren daraus die sogenannten Korkenzieherkrallen. Hier muss dann regelmäßig korrigierend eingegriffen werden. Das könnte bereits Tiere in Ihrer Verkaufsanlage betreffen. weiterlesen

Mäuse und Ratten mögen sich nicht

mouse silhouette and outlineMaus und Ratte sind sich optisch recht ähnlich und werden daher gerne „in eine Schublade“ gesteckt. Auch trifft man sie im Zoofachhandel meist direkt nebeneinander an – obwohl den Tieren das gar nicht so recht sein dürfte. Wissen Sie auch, warum? weiterlesen

Die (oder der) Königspython

königspython  python  regiusSie (oder er – laut Duden ist beides richtig) gehört zu den beliebteren Schlangen in der deutschen Heimtierhaltung. Es handelt sich um eine relativ kleine Riesenschlange, die ursprünglich aus den Savannen Westafrika stammt. Inzwischen sind viele Nachzuchten in unterschiedlichen Färbungen erhältlich. weiterlesen

„Wie in der Natur“? – Der Umgang mit kranken Fischen

AquariumEine der größten Unarten in der Aquaristik ist es für mich, wenn kranke oder gar tote Fische verfüttert werden. Das ist blanker Unsinn und bringt alle anderen Aquarienbewohner absolut unnötig in Gefahr!

Immer wieder höre ich, mir weise lächelnd entgegengebracht, das Argument: „In der Natur werden die kranken Fische doch auch gefressen.“ weiterlesen